• 035936 41525

    Wir sind für Sie da!

  • Kontakt per E-Mail

    kontakt@private-krankenversicherung-tests.de

  • Wir sind für Sie da

  • 035936 41525

    Wir sind für Sie da!

  • Kontakt per E-Mail

    kontakt@private-krankenversicherung-tests.de

  • Wir sind für Sie da

Continentale Private Krankenversicherung Test und Tarife 2017

Continentale Krankenversicherung Test Die Continentale ist kein Konzern im üblichen Sinne, denn sie versteht sich als ein „Versicherungsverbund auf Gegenseitigkeit“. Dieses Grundverständnis bestimmt das Handeln in allen Bereichen und in allen Unternehmen. Es fußt auf der Rechtsform der Obergesellschaft: An der Spitze des Verbundes steht die Continentale Krankenversicherung a.G. (auf Gegenseitigkeit, gegründet 1926). Ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit gehört seinen Mitgliedern, den Versicherten. Dank dieser Rechtsform ist die Continentale geschützt gegen Übernahmen und in ihren Entscheidungen unabhängig von Aktionärsinteressen. Mit knapp 7000 Mitarbeitern  gehört die Continentale zu den größten Arbeitgebern der Versicherungsbranche.

Historie der Continentale PKV:

1892 Gründung des Münchener Pensionsvereins, der späteren Continentale Lebensversicherung a.G.
1926 Gründung der Volkswohl Krankenunterstützungskasse, der späteren Continentale Krankenversicherung a.G., in Dortmund
1952 Organisationsabkommen zwischen Volkswohl und Pensionsverein
1960 Gründung der Continentale Allgemeine, der späteren Continentale Sachversicherung AG, in Hannover
1971 Kooperationsvertrag über die schrittweise Zusammenführung der Volkswohl, des Pensionsvereins und der Continentale Sachversicherung AG zur Continentale Versicherungs-Gruppe
1976 Abschluss der Gruppenbildung
1982 bis 1984 Bildung des erweiterten Versicherungsverbundes Continentale/Europa/DEURAG – Die Europa Krankenversicherung AG wird Spezialversicherer des Verbundes für Krankentagegeld – Der Verbund wird um die DEURAG Deutsche Rechtsschutz-Versicherung ergänzt – Aufbau des Direktvertriebs bei der Europa Sachversicherung AG und der Europa Lebensversicherung AG als alternativer Vertriebsweg
1985 Zusammenarbeit mit der Münchner Kapitalanlage AG und damit Aufnahme von Finanzdienstleistungen in die Angebotspalette
1989 Mit der Beteiligung an der Aachener Bausparkasse und dem Aufbau des Continentale-Finanzdienstleistungszentrums in München werden weitere zukunftsorientierte Akzente gesetzt
1992 bis 1997 Strategische Neuausrichtung des Vertriebs – Trennung der Vertriebswege – Verbesserung der individuellen Betreuung aller Vertriebspartner und Kunden – Stärkung der Vertriebspartner als selbstständige Unternehmer
2001 Start der deutsche internet versicherung ag als erster reiner Online-Versicherer Deutschlands
2002 Abgabe der Beteiligung an der DEURAG – vollständige Übernahme der Continentale Sachversicherung AG und der Europa-Versicherungen – Aufbau der Sparte Rechtsschutz durch die Continentale Sachversicherung AG
2008 Gründung der Continentale Rechtsschutz Service GmbH
2010 Veränderung der Konzernstruktur: Verschmelzung der beiden Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit, Continentale Krankenversicherung a.G. und Continentale Lebensversicherung a.G., zu einem großen Versicherungsverein Continentale Krankenversicherung a.G. als Obergesellschaft des Verbundes – Bildung der Continentale Lebensversicherung AG – Verschmelzung der EUROPA Krankenversicherung AG und der EUROPA Sachversicherung AG zur EUROPA Versicherung AG
2012 Aufnahme der Mannheimer Versicherungen in den Continentale Versicherungsverbund

Kennzahlen und wichtige Fakten:

Der Continentale Versicherungsverbund erzielte 2014 ein Beitragswachstum über dem Marktdurchschnitt auf rund 3,5 Milliarden Euro und ein Rohergebnis von 553 Millionen Euro. Rund 3,4 Milliarden Euro zahlte der Verbund als Leistungen an seine Versicherten. Zum Konzern gehören inzwischen die Marken Continentale, EUROPA und Mannheimer. Im Geschäftsfeld Krankenversicherung stiegen die Beitragseinnahmen der Continentale um 0,4 Prozent auf 1,456 Milliarden Euro bei knapp 400.000 versicherten Kunden.

Vorteile der Tarife in der PKV der Continentale:

Die Continentale bietet für PKV-Kunden verschiedene Tarifsysteme an. Darunter die Tarife Bunsiness, Comfort, Economy und Economy Beihilfe.

BUSINESS rechnet sich für Kunden auch im „Gesundheitsfall“. Mit der garantierten Pauschalleistung (bis zu 1.600 Euro) und der erfolgsabhängigen Beitragsrückerstattung (bis zu 800 Euro) erhält Ihr Kunde bereits ab dem ersten leistungsfreien  Versicherungsjahr bis zu 2.400 Euro zurück. Und das bereits ab Versicherungsbeginn. Neben 100 % für Heilpraktikerleistungen und alternative Naturheilverfahren sowie 85 % Zahnersatz enthält dieser Tarif so ziemlich alles, was man sich wünschen kann.

COMFORT ist das Tarifkonzept für Kunden, die beim Thema Leistung keine Abstriche machen wollen und dabei verantwortungsbewusst mit ihrer Gesundheit umgehen. Die freie Arztwahl und der Zahnbereich, zeichnen den Tarif COMFORT aus. Für einen Tarif mit 80 % Zahnersatz, einer leistungsdynamischen Selbstbeteiligung von 20 EUR und einer garantierten Beitragsrückerstattung von zwei Monatsbeiträgen kostet diese  Absicherung mit den Tarifen COMFORT, SP2 und AV-P1 lediglich 258,93 EUR für einen 30-jährigen.

ECONOMY zeichnet sich durch ein außergewöhnliches Konzept aus. Die im Markt sonst übliche feste jährliche Selbstbeteiligung gibt es im ECONOMY nicht. Der Tarif setzt konsequent auf Wirtschaftlichkeit für den Versicherten – durch faire Beiträge und überschaubare Selbstbeteiligungen. Werden keine Leistungen ausgezahlt, erhalten Ihre Kunden eine garantierte Beitragsrückerstattung von zwei Monatsbeiträgen zurück. Zusätzlich ist für den Tarif ECONOMY eine erfolgsabhängige Beitragsrückerstattung von bis zu vier Monatsbeiträgen, sodass EONOMY-Kunden bis zu sechs Monatsbeiträge zurück erhalten können. Außerdem verzichtet der ECONOMY auf das Primärarztprinzip bzw. Hausarztprinzip.

Mit dem Tarifkonzept COMFORTBeihilfe (COMFORT-B + EB + SP2-B) werden die Leistungsansprüche an eine sichere Gesundheitsvorsorge im Bereich der Beihilfeversicherung für Beamte erfüllt. COMFORTBeihilfe hat für jede Beihilfesituation ein top Leistungspaket mit einem extra günstigen Beitrag und einer garantierten Beitragsrückerstattung von 2 Monatsbeiträgen. Dies funktioniert, weil auf das gesundheits- und kostenbewusste Verhalten der Beamten, Anwärter und Referendare und ein innovatives Selbstbeteiligungssystem gesetzt wird, welches so kein anderer Versicherer anbietet.

Alle Tarife kennen keinen abschließenden Hilfsmittelkatalog, sondern verwendet einen offenen Hilfsmittelbegriff. Zukünftige technische oder medizinische Neuentwicklungen sind so automatisch mitversichert

Adresse und Erreichbarkeit der Continentale PKV:

Continentale Krankenversicherung a.G.

Ruhrallee 92
44139 Dortmund

Telefon: 0231/919-0,
Telefax: 0231/919-2913

E-Mail: info@continentale.de
Internet: http://www.continentale.de

Private Krankenversicherung Vergleich © 2012-2016