• 035936 41525

    Wir sind für Sie da!

  • Kontakt per E-Mail

    kontakt@private-krankenversicherung-tests.de

  • Wir sind für Sie da

  • 035936 41525

    Wir sind für Sie da!

  • Kontakt per E-Mail

    kontakt@private-krankenversicherung-tests.de

  • Wir sind für Sie da

AXA Private Krankenversicherung Test und Tarife 2017

Die AXA Krankenversicherung bietet je nach Zielgruppe unterschiedliche Krankenvollversicherungen. Selbstständige, Freiberufler und Arbeitnehmer über der Beitragsbemessungsgrenze werden im Hause AXA mit unterschiedlichen Tarifreihen versichert. Für die Zielgruppe der Mediziner gibt es spezielle Ärztetarife und Beamte werden mit den sogenannten Beihilfetarifen der DBV versichert.

Die Tarife wurden in den letzten Jahren von unterschiedlichen unternehmen bewertet und ausgezeichnet.

So erhielt zum Beispiel die Tarifkombination: Vital300-U, Komfort Zahn-U, KUR-U/100 die Auszeichnung „sehr gut“ im PKV Test des Handelsblatt 2017.

Die Tarifkombination : Vital300-U, Prem Zahn-U, KHT-U/50, KUR-U/100 wurde im Bereich der Testsieger mit Topschutz ebenfalls im Handelsblatt mit „sehr gut“  bewertet.

Historie der AXA PKV:

Neben der Nordstern-Lebensversicherungs-AG entstand 1962 mit der Gründung der Union-Krankenversicherungs-AG in Köln der Vorläufer der heutigen AXA Versicherung AG

Die Fusionierung von AXA und DBV-Winterthur ließ im Geschäftsjahr 2008 die AXA Krankenversicherung AG zum viertgrößten Anbieter der privaten Krankenversicherungen in Deutschland werden.

Somit ergibt sich eine Beitragseinnahme von insgesamt 2.875,8 Millionen Euro.

Laut dem Geschäftsbericht 2016 sind 792.655  Personen bei AXA/ DBV krankenvollversichert.

Außerdem  kann die AXA Krankenversicherung, mit Ihrem Vorstand Dr. Thilo Schumacher, eine Zuwachsrate von 3,2% Mehreinnahmen und 2,9% mehr versicherte Personen für das Jahr 2016 bekannt geben.

Die Schadenquote – berechnet nach der Formel des Verbandes der privaten Krankenversicherung – verringerte sich um 2,7 Prozentpunkte auf 78,7 %.

Grund dafür ist der moderate Anstieg der Aufwendungen für Versicherungsfälle und die geringere Erhöhung der versicherungstechnischen Rückstellungen.

Mit Beitragsstabilität glänzen vor allem die Tarife für Beamte, Richter und Geistliche der DBV. Hier liegen die Anpassungen der so genannten Bausteinreihe mit 1,91% bis einschließlich 2012 und mit 0,61 bis 2016 deutlich unter dem Marktdurchschnitt. Für die preisgünstigeren „Vision“ Tarife ergeben sich noch bessere Ergebnisse mit 0,67% bis 2012  und 0,34 %  für den Zeitraum bis 2016.

Dieser Punkt ist gerade für Einsteiger in die privater Krankenversicherung neben dem aktuellen Preis und Leistungsumfang der ausschlaggebende Punkt bei der Auswahl der richtigen Versicherung.

Aktuelle Entwicklungen im Hause Axa

AXA wird die Chancen der Digitalisierung, die traditionelle Stärke in der Vollversicherung und das Wachstumspotenzial in der Zusatzversicherung konsequent nutzen. Das Unternehmen nutzt bereits seit einiger Zeit die Chancen der fortschreitenden Digitalisierung zum Vorteil seiner Kunden. Ganz aktuell entwickelte AXA zum Beispiel in Kooperation mit der Polizei die Begleit-App „WayGuard“ und baute außerdem ihr bereits auch extern bestens bewertetes Leistungs- und Gesundheitsmanagement, den „Gesundheitsservice360°“ und das ePortal „Meine Gesundheit von AXA“aus, um die Patientenversorgung weiter zu verbessern.

Papierlose Abrechnung und die digitale Vernetzung von Ärzten, Versicherten und der AXA gehören zu den Serviceangeboten der AXA.

Informationen für PKV-Versicherte in den Privatkundentarifen

Vergleicht man die Bedingungswerke der Tarifreihe  EL Bonus-U, Kompakt Zahn-U  und Vital 300-U  stellt man fest, dass hier im ambulanten Bereich der wichtigste Unterschied das Primärarztprinzip ist. Wird der Hausarzt( Primärarzt) aufgesucht, erstattet der Tarif EL die Leistungen zu 100% . Bei direktem Leistungsanspruch durch einen Facharzt wird die Leistung um 25% gekürzt , nicht darunter fallen unter anderem Kinderärzte, Frauenärzte oder auch Augenärzte.

Während der Tarif EL Bonus-U  bei  medizinischen begründeten Einzelfällen und vorheriger Genehmigung auch über den 3,5 fachen Satz der Gebührenordnung für Ärzte leistet, hat der Tarif Vital 300-U diese Leistung fest im Versicherungsbedingungswerk verankert.

In den Tarifreihen können Vorsorgeuntersuchungen und Schutzimpfungen laut STIKO ohne Verlust der Beitragsrückerstattung in Anspruch genommen werden.

Interessant ist,  daß je nach Wunsch der Versicherungsschutz im Bereich der zahnärztlichen Versorgung mit unterschiedlichen Erstattungssätzen versichert werden kann.

Somit ergeben sich vielfältige Kombinationsmöglichkeiten für die Versicherten.

Informationen für PKV Versicherte Beamte

In den Beihilfetarifen stehen drei selbstständige Tarifreihen, wahlweise mit und ohne Selbstbeteiligung, für die Versicherten zur Auswahl. Die meisten privaten Krankenversicherungen bieten hier maximal einen Tarif an. Andere bieten keine Beihilfetarife oder nur in bestimmten Bundesländern an. Dies kann bei einer Veränderung der beruflichen Tätigkeit zu Schwierigkeiten führen.

AXA/ DBV verzichtet in diesen Tarifreihen für Beamtenanwärter und Beamte gänzlich auf das Hausarztprinzip, bei welchem der Kunde eine eventuelle Teilerstattung seiner Rechnung in Kauf nimmt.

Kostenbewusste und Leistungsorientierte Interessenten finden in den Beihilfetarifen der DBV das passende Versicherungspaket.

Hervorzuheben ist der Beihilfeergänzungstarif, welcher nicht auf einer Vorleistung der jeweiligen Beihilfe basiert, sonder davon unabhängig dem Kunden entstandene Kosten erstattet. Eine weitere Besonderheit ist das Kurtagegeld, was heute nicht von vielen Versicherern angeboten wird und vor allem nicht in der maximalen Höhe von 250 Euro täglich, aber dem Versicherten zu empfehlen ist.

Der von AXA/ DBV eingeführte weltweit funktionierende medizinische Service 360° ist eine Leistung, welche dem Versichertem in Notfallsituationen, bei schweren Erkrankung usw. mit praktischen Know-How zur Verfügung steht. Termine bei einem Spezialisten fallen hier genauso hinein, wie auch organisatorische Hilfe nach einem Krankenhausaufenthalt.

Gesundes Verhalten wird bei AXA / DBV besonders belohnt . So gibt es beispielsweise:

Verhaltensbonus (nicht für Kinder und Jugendliche bis 19 Jahre):

– 25,-EUR Bonus jährlich, wenn im Rahmen einer Vorsorgeuntersuchung ein Body-Maß-Index im Normalbereich festgestellt wird

Verhaltensbonus für alle Versicherten:

– 50,-EUR Bonus jährlich für die Erlangung des Deutschen Sportabzeichens

Neu dazu gekommen ist der jährliche Zuschuss in Höhe von 50 Euro für das Fitnessstudio.

Adresse und Erreichbarkeit der AXA:

AXA Krankenversicherung AG
Colonia-Allee 10-20
51067 Köln

Telefon: (0800) 320 320 5
Telefax: (0221) 148 – 419 14

E-Mail: service@axa.de
Internet: http://www.axa.de

PKV Test 2015PKV Online Vergleich:

Hier können Sie die Axa und alle anderen privaten Krankenversicherungen online vergleichen,

PKV Test 2015PKV Test:

Alle Tests der Stiftung Warentest, Focus Money, Wirtschafswoche und vielen mehr.

PKV Test 2015PKV Online Rechner:

Lassen Sie sich kostenlos Ihre persönlichen PKV Beiträge berechnen !

Private Krankenversicherung Vergleich © 2012-2016